Liebe Leichtathletikkolleginnen und – kollegen, liebe Ehrengäste,

hiermit lade ich Sie/Euch im Namen der gesamten Kreisvorstandschaft des BLV-Kreises Nürnberg-Fürth-Schwabach recht herzlich zum ordentlichen Kreistag 2018

am Freitag, den 09.03.2018 um 19.30 Uhr, in die Sportgaststätte
des TSV Katzwang 1905 e.V., Im Rednitzgrund, D - 90455 Nürnberg-Katzwang

ein.

Nach dem Zuspruch der letzten Jahre möchten wir auch heuer wieder einen KiLA Cup auf Bezirksebene ausrichten. Leider hat ein Verein abgesagt und zwei weitere haben sich bis jetzt noch nicht wegen eines möglichen Termins gerührt.

Wir freuen uns aber, dass erstmals Leutershausen im Rahmen des Werfertages eine KiLA  - Veranstaltung für den Cup ausrichtet. Momentan sind zwar nur die U10 uns U12 vorgesehen, doch evtl. gibt es auch was für die U8 - einfach  immer wieder mal auf der Seite des Vereins vorbeischauen   :-) !

Ausschreibung/Einladung

Kampfrichter-Grundausbildung
Am 14./15.April 2018

Referent:
Peter Lehmeyer
Martina Köster-Mast

Lehrgangsort:
90522 Oberasbach
Feuerwehr-haus Oberasbach
Roßtalerstr.12
(bitte auf dem Parkplatz des Bauhofes parken)

Beim diesjährigen Seniorensportfest in Fürth waren die Teilnehmer in Rekordlaune. Ein Europarekord und vier Deutsche Rekorde waren sehr beachtlich. Mehr Rekorde an einem Tag wurden in Fürth noch nie erzielt. Im Stabhochsprung der W65 verbesserte Ute Ritte vom LAV Bayer Uerdingen/Dormagen den Europarekord auf 2,55m. Jan Schindzielorz (M40) von der LG Forchheim war über die Hürden eine Klasse für sich. In der M65 ließ Wolfgang Ritte (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) im Stabhochsprung die Weltrekordhöhe von 4,00 Meter auflegen.

Dabei musste Schindzielorz gleich zweimal innerhalb von 15 Minuten die 60m Hürden bewältigen. Exakt bei diesem Lauf kam die Zeitmessung das einzige Mal nicht mit. Aber auch beim 2. Lauf gelang ihm eine deutliche Verbesserung des schon 13 Jahre alten Deutschen Rekordes von Sven Martin. Der sofortige Blick zur Uhr zeigte ihm die Zeit: 8.15 Sekunden und eine Verbesserung der alten Marke in der M40 um 19 Hundertstel. Überragend auch die Leistung von Jan Schindzielorz nur einen Tag später in München. Über die höheren Männer Hürden jagte er bei der Bayerischen Meisterschaft die deutlich jüngere Konkurrenz vor sich her und schnappte sich Bronze in 8.11 Sekunden.

Der Bayerische Leichtathletik-Verband und alle Leser von blv-online gratulieren BLV-Präsident Wolfgang Schoeppe vom ganzen Herzen zu seinem 70. Geburtstag am heutigen Sonntag, 14. Januar. Seit 2010 leitet Schoeppe als Präsident die Geschicke des Verbandes. Im Bezirk Mittelfranken fungiert der Ansbacher seit 1998 als dessen Vorsitzender. 2016 wurde der Jubilar mit dem DLV-Ehrenschild für seine langjährigen Verdienste ausgezeichnet.

Schoeppe arbeitete zwischen 1985 und 1991 zunächst als Beisitzer und dann zwischen 1992 und 2001 als Vorsitzender des DLV-Rechtsausschusses. Dabei beteiligte er sich maßgeblich an der Überarbeitung und Korrektur des heute gültigen Doping-Rechts. Von 2011 bis 2013 wirkte der Präsident des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes an der heute gültigen Fassung der Satzung und der Gebührengrundordnung (GBO) mit, die den Weg für die aktuelle Genehmigungsgebühr im Bereich Laufen ebnete.

Nun sind die Ausschreibungen der Mittelfränkischen Veranstaltungen online. Eine Printausgabe wird es nicht mehr geben!

Am 11. und 12. November 2017 fand in Oberasbach seit langer Zeit wieder eine Schiedsrichterausbildung im Bezirk Mittelfranken statt. Insgesamt 14 Teilnehmer nahmen an der Fortbildung teil, die von Heike Hindenburg durchgeführt wurde. Und alle Teilnehmer bestanden die Abschlussprüfung, so dass der Bezirk Mittelfranken nunmehr über sechs neue Schiedsrichter für alle Disziplinen für die Halle und die Sportanlagen verfügt.