Auch 2017 bietet der Bezirk Mittelfranken wieder einen Kinderleichtathletik Cup in der AK U8 / U10 / U12 an. Wie im letzten Jahr müssen drei Qualifikationswettkämpfe sowie das Finale im September bestritten werden, um in die Cupwertung zu gelangen. Des Weiteren muss der Teamname über die ganze Wettkampfsaison beibehalten werden. [weiter]

Auf seiner Sitzung in Darmstadt hat der DLV-Verbandsrat am Wochenende die Deutschen Meisterschaften 2018 nach Nürnberg vergeben. „Das Stadion in Nürnberg bietet beste Voraussetzungen für die Leichtathletik-Titelkämpfe, was die Organisatoren nicht zuletzt 2015 bewiesen haben. Ich bin mir sicher, dass wir eine gute Generalprobe für die Europameisterschaften 2018 in Berlin erleben werden“, sagte DLV-Präsident Dr. Clemens Prokop. Die EM findet vom 7. bis 12. August 2018 statt.

Im Rahmen einer Ehrenveranstaltung am 29.10.2016 im Goldenen Rathaussaal der Stadt Augsburg erhielt Franz Krusch (seit Jahren als Trainer/Übungsleiter/Funktionäre/ Wettkampfveranstalter) von der SG Nürnberg-Fürth 1883 e.V.die Ehrenmedaille für besondere Dienste um den Sport in Bayern aus der Hand des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann für seine engagierte und ehrenamtliche Tätigkeit.

Die Leichtathletikabteilung des LAC Quelle im TV Fürth 1860, der Leichtathletikbezirk Mittelfranken und der Kreis Nürnberg-Fürth-Schwabach, trauert um Georg Dengler, der überraschend am 09.11.2016 verstorben ist.
Am 22. Oktober 2016, am Ehrenabend des TV Fürth 1860, wurde Georg Dengler noch für 75 Jahre Vereinstreue geehrt und erlebte es mit großem Stolz und Vergnügen. Er hat sich für den Sport im BLV-Kreis Nürnberg-Fürth-Schwabach und insbesondere für die Leichtathletik in Fürth sehr verdient gemacht.

Die Jahresabschlussfeier 2016 findet in dieSportgaststätte Rednitzgrund in Katzwang am 02.12.2016 um 19:00 Uhr statt. Folgende Essensvorschläge stehen zur Auswahl: 

1.    ¼ Gans + Blaukraut + Kloß
2.    Lammkeule + grüne Bohnen + Salat
3.    Karpfen + Kartoffelsalat + Salat
4.    Jägerschnitzel + Bratkartoffeln + Salat
5.    Salatteller + Räucherlachs + Baggers

Bitte gebt bis zum 28.11.16 Bescheid, ob Ihr teilnehmt und welches Essen Ihr wünscht. 
Auf Eure Teilnahme freue ich mich! Liebe Grüße, Martina Koester-Mast

Höher, schneller, weiter – so lautet das bekannte Motto der Leichtathleten. Doch wer misst eigentlich, wie hoch ein Hochspringer gesprungen ist, wie schnell eine 800m-Läuferin gelaufen ist, und wie weit ein Diskuswerfer geworfen hat? In der Regel übernehmen diese wichtige Aufgabe die vielen Kampfrichterinnen und Kampfrichter, die für die Durchführung eines Sportfests in der Leichtathletik gebraucht werden. Neben der Erfassung der sportlichen Leistungen sorgen sie zusammen mit weiteren Helfern für bestmögliche Bedingungen auf der Anlage, Chancengleichheit zwischen den Wettkämpfern und Sicherheit für alle Beteiligten. Das alles sind Aufgaben, die von den Aktiven oftmals nur am Rande wahrgenommen und viel zu selten gewürdigt werden. Doch ohne den Einsatz der Kampfrichter wären Wettkämpfe nicht möglich.

Die Sichtung für das E-Kader der Leichtathleten/inne des Jahrgangs 2003 fand am 8. Oktober 2016 in der Halle in Fürth zusammen mit den Kader-Anwärtern der Bezirke Ober- und Unterfranken statt.